weiter

Programm

6. März 2021 20:00 (Samstag) - 7. Juni 2021 23:59 (Montag)
Die Zwillinge Jazzuniversität
Online, 20:00 Uhr
Eintritt frei
6. März 2021 (Samstag)

Die Zwillinge Jazzuniversität

Am Samstag, dem 6. März, um 20 Uhr - Konzertübertragung im Streaming

Der Link für das Streaming (verfügbar vom 06.03.2021, 20 Uhr bis 07.06.2021, 24 Uhr):

https://youtu.be/NW3999Prupo

Online-Streaming: Das Konzert wird als Online-Streaming kostenlos angeboten.

Die Zwillinge Jazzuniversität

Werbevideo - Trailer  "Konzert - Die Zwillinge Jazzuniversität"

Seit 1976 gibt es den kleinen, den jazzigen, den charmanten, den ganz leichtfüßigen Ableger der »Blechgäng«: »Die Jazzuniversität«. Mit einem Lächeln in den Augen präsentiert die Band ihren Jazz, der irgendwo zwischen Swing, Blues, Dixieland und noch irgendetwas anderem angesiedelt ist. Wobei ganz klar ist, was »Jazz« für die Band bedeutet: es kommt meistens anders als geplant, musikalische Ausflüge sind an der Tagesordnung, es gibt Platz für Improvisationen und Spontanes. Und wenn auch einige Songs musikalisch fest arrangiert sind, so bedeutet das noch lange nicht, dass nicht irgendeiner der Musiker (meistens Zwilling Gerd) das Arrangierte einfach „vergisst“. Und hat ein Gast einmal einen musikalischen Wunsch geäußert, wurden die Zwillinge - soweit bekannt ist - noch nie auf dem falschen Fuß erwischt. Was sie kennen, können sie auch zu Musik werden lassen, wenn gewünscht, sogar tanzbar!
»Die Jazzuniversität«, das sind neben den Zwillingen Richi (Saxofon und Gesang) und Gerd (Kontrabass und ein klein wenig Gesang), der (auch ein klein wenig singende) Jazzpianist Winne Voget, der Posaunist Mathias Fleige, der auch ein klein wenig singt, und der Trommler Aaron Schrade, allesamt in den unterschiedlichen Musikerszenen bekannte Namen. Für allerbeste Unterhaltung ist also gesorgt.

Selber malen und ausstellen!
7. März 2021 12:01 (Sonntag) - 23. März 2021 23:59 (Dienstag)
Der Kunstspaziergang durch Everswinkel und Alverskirchen noch bis zum 3. Mai 2021. MITMACHAUSSTELLUNG
Rathaus Everswinkel, 12:01 Uhr
Allekostenlos
7. März 2021 (Sonntag)

Der Kunstspaziergang durch Everswinkel und Alverskirchen noch bis zum 3. Mai 2021. MITMACHAUSSTELLUNG

Selber malen und ausstellen!

Der Kunstspaziergang durch Everswinkel und Alverskirchen noch bis zum 3. Mai 2021.

Zu sehen in den Schaufenstern von Bäckerei Abelmann, Duo Drees, GWE, Perdun Gesunde Schuhe und Schreib- und Spielwaren Föllen.

Kunstspaziergang in Everswinkel „Freunde“ zu Ostern 2021

Der Kulturkreis Everswinkel organisiert eine Mitmachausstellung. Alle Everswinkler und Alverskirchener Bürgerinnen und Bürger dürfen ein Bild malen. Ausdrücklich darf jeder mitmachen, ohne Altersbegrenzung!

Das Thema ist „Freunde“. Die Bilder werden in Everswinkler und Alverskirchener Schaufenstern, um Ostern herum, aufgehängt werden.

Abgabe bitte bis 28.März 2021

Die Bilder sollten im Format A4

oder A3 (Zeichenblockblatt) sein und bitte auf Papier.

Eingereicht werden können die Bilder über die Postklappe am Rathaus oder per Post an:

Kulturkreis Everswinkel e.V.
Postfach 1211
48348 Everswinkel

Es wäre schön, wenn auf der Vorderseite der Bilder Euer/Ihr Vorname und Alter stünde. Das macht es interessant!

Wer sein Bild mit einer kleinen Überraschung des Kulturkreises nach Ende der Ausstellung zurückerhalten möchte, schreibt bitte seine Postanschrift auf die Rückseite des Bildes. Wir senden das Bild plus Überraschung dann zurück.

Eine Jury wählt unter den eingereichten Bildern aus und hängt sie zu Ostern in Everswinkler uns Alverskirchener Schaufenster.

Bei einem „Kunstspaziergang“ durch die Ortsteile können die Bilder zum Thema „Freunde“ bewundert werden.

Wir freuen uns auf viele Bilder!

Noch Fragen: vorstand@kulturkreis-everswinkel.de

Alle Everswinkler und Alverskirchener Einzelhändler, die gerne Bilder der Ausstellung in ihren Schaufenstern aufhängen möchten, bitten wir uns anzusprechen.

Link auf das Werbevideo Mitmachausstellung

talentCAMPus - GESTERN HEUTE MORGEN
für Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren
29. März 2021 09:00 (Montag) - 9. April 2021 16:00 (Freitag)
Digitaler Filmworkshop Osterferien für Kinder und Jugendliche vom 29. März bis 9. April 2021
Haus der Generationen, 09:00 Uhr
Kinder und Jugendliche von 9 bis 16 Jahren
29. März 2021 (Montag)

Digitaler Filmworkshop Osterferien für Kinder und Jugendliche vom 29. März bis 9. April 2021

talentCAMPus - GESTERN HEUTE MORGEN für Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren

Aktualisierung: Aufgrund der notwendigen Kontaktbeschränkung hat der Workshop in digitaler Form stattgefunden. Alle Teilnehmer konnten von zuhause aus teilnehmen. Der Film wird in einigen Wochen seine Filmpremiere feiern.

Alle weiteren Angaben stammen aus Kursbeschreibung des ursprünglich geplanten Workshops. Es wird aber in den Sommerferien ein entsprechender Workshop angeboten.

Teilnahme kostenlos (max. 16 Teilnehmer)

Download Flyer Filmworkshop PDF          Download Anmeldeformular

Osterferien 2021 - Montag 29. März bis Freitag 9. April 2021
(8 Workshoptage - Karfreitag, das Osterwochenende und Ostermontag sind frei!)

täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr, in den Räumen des "Haus der Generationen" (Nordstr. 39, 48351 Everswinkel)
Die Anmeldungen sind geöffnet und wir hoffen, dass die Coronaschutzverordnung die Durchführung des Workshops zulassen wird.

Wir produzieren einen Film!

Die Kinder/Jugendlichen von 9 bis 15 Jahren werden zu Kameraleuten, SchauspielerInnen und RegisseurInnen ihres eigenen Films. Egal ob Superhelden, Magier, Gangster oder „ganz normale“ Jugendliche, jeder darf sich seine Rolle aussuchen. Alle Teilnehmer lernen eine Menge über das Filmen, sind aktiv, haben viel Spaß und erhalten am Ende eine DVD mit dem selbstgedrehten Film. Die Teilnahme ist kostenlos (Mittagessen inklusive), weil der Workshop vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zu 100 % gefördert wird. Er geht über 8 Tage täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr und findet in den Räumen des "Haus der Generationen" (Nordstr. 39, 48351 Everswinkel) statt.

Die Einhaltung der Verhaltensregeln zu Hygiene- und Abstandsmaßnahmen für Lehrkräfte/Teilnehmende nach Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben ist gewährleistet. Mitzubringen ist auf jeden Fall ein persönlicher Mund-Nasenschutz. Die Arbeit erfolgt überwiegend in zwei Kleingruppen zu 8 Teilnehmenden plus Lehrkräfte. Ein Abstand von 1,5 m wird eingehalten.

Die Volkshochschule Warendorf bietet in Kooperation mit dem Kulturkreis Everswinkel e.V. und dem Haus der Generationen einen Ferienworkshop mit dem Thema „GESTERN HEUTE MORGEN“ an. Der Filmworkshop wird als sogenannter „talentCAMPus Osterferien 2021“ im Rahmen des vom Bundesministerium für Forschung und Bildung geförderten Projektes „Kultur macht stark“ unter der Leitung von Carolin Wolff (Medien-Designerin) stattfinden.

Workshop Programm

Der Filmworkshop geht über 8 Tage. Er findet täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr in den Räumen des "Haus der Generationen" statt. Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung (Snack am Morgen und Mittagessen) wird gesorgt.

Drehbuch

Gemeinsam erarbeiten wir uns das Drehbuch. Jeder erhält eine Rolle, die er im Film spielen wird. Das wird UNSER Film.

Filmen und Schauspielern

Was mögt Ihr: Superhelden, Actionfilme, lustige Comedy, gruselige Horrorszenen, Magier? Ganz nach Eurem Geschmack interpretieren wir unser Drehbuch, damit Ihr die Rollen spielen könnt, die Euch gefallen! Außerdem dürft Ihr ebenfalls Kameramann/Kamerafrau sein.

Filmtricks

Wie filmt man eine Verfolgungsjagd? Wie wird es spannend? Mit welchen Tricks sorge ich dafür, dass es richtig gruselig aussieht? Wir tricksen auch mit der "Greenscreen", so erscheint Ihr plötzlich an unglaublichen Orten. Wie lässt man es im Film regnen, wenn keine Wolke am Himmel steht? Und wie werde ich unsichtbar und erscheine plötzlich, wo ich will? Ihr lernt viele Filmtricks kennen und könnt sie auch sofort anwenden.

Choreographie 

Bewegt Euch bewusst, passend zu Eurer Rolle. Wir haben eine Tanzpädagogin dabei, die Euch zeigt, was Euer Körper sagt, auch wenn Ihr gerade gar nicht sprecht.

Fertiger Film auf DVD

Wir produzieren einen kompletten Kurzfilm, er wird professionell geschnitten, und jeder Teilnehmer erhält eine DVD.

Filmpremiere

Einige Wochen nach den Sommerferien haben wir eine kleine Filmpremiere (mit Popcorn!), zu der Ihr alle einladen dürft, die Ihr dabeihaben möchtet. Sie wird voraussichtlich am Freitag, dem 28. Mai, stattfinden.

talentCAMPus Filmworkshop-Leitung

Carolin Wolff, Dipl. Designerin führt, seit 14 Jahren Film-AGs mit Kindern und Jugendlichen an verschiedenen Schulen (Grundschule und Verbundschule Everswinkel, Gymnasium Laurentianum Warendorf) durch. Beruflich entwickelt die Everswinklerin mit ihrer Werbeagentur "Seemobile" professionelle Imagefilme und Produktfilme. (www.seemobile.de)

Was ist ein talentCAMPus?

Der talentCAMPus ist ein innovatives Bildungsprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren. Er wird einwöchig angeboten, findet ganztägig statt und ist kostenfrei, da er zu 100 % vom Bundesministerium für Forschung und Bildung gefördert wird.

Der Ferienworkshop vermittelt Kindern und Jugendlichen kreative Techniken, die ihre kulturellen, interkulturellen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen fördern. Es werden neue Impulse gegeben, und gemeinsam wird an spannenden Projekten gearbeitet. Erfolg und Spaß motivieren.

Das Besondere an einem talentCAMPus sind Angebote der kulturellen Bildung in Kooperation von drei Bündnispartnern vor Ort:

Der Filmworkshop wird ermöglicht durch die Kooperation der Volkshochschule Warendorf mit dem Haus der Generationen und dem Kulturkreis Everswinkel e.V.

Weitere Informationen: www.vhs-warendorf.de

Kontakt

Anmeldung und Fragen gerne an:

Carolin Wolff, Workshop-Leitung

E-Mail: carolin.wolff(at)see-mobile(dot)com

Tel.: 02582 / 991453

Handy (auch WhatsApp): 0174 / 96 23 678

Der Flyer und das Anmeldeformular können hier heruntergeladen und gedruckt werden. Das unterschriebene Anmeldeformular ist im "Haus der Generationen" abzugeben.

Postanschrift:

Anmeldung an
Haus der Generationen
Nordstr. 39
48351 Everswinkel

Bündnispartner:

VHS Warendorf, Kulturkreis Everswinkel e.V., Haus der Generationen

gefördert vom

Bundesministerium für Bildung und Forschung / Projekt "Kultur macht stark"

9. Mai 2021 15:00 (Sonntag) - 4. Juli 2021 15:00 (Sonntag)
Der Dorfschreiber kommt!

9. Mai 2021 (Sonntag)

Der Dorfschreiber kommt!

Vom 9. Mai bis zum 4. Juli wird der Dorfschreiber zwei Monate vor Ort verbringen und das Geschehen direkt erleben und beschreiben – auch das Jubiläum des Kulturkreises, der 2021 ja seit 25 Jahren ehrenamtlich ein Kulturprogramm für die Menschen in der Gemeinde organisiert.

www.langnersart.de
13. Juni 2021 15:00 (Sonntag) - 11. Juli 2021 15:00 (Sonntag)
DIALOG - Buch und Skulptur - Objekte von Hugo Langner
13. Juni 2021 (Sonntag)

DIALOG - Buch und Skulptur - Objekte von Hugo Langner

www.langnersart.de

DIALOG

Buch und Skulptur

Skulpturen des Künstlers Hugo Langner aus Lienen erzählen Geschichten. Es erwarten Sie Holzskulpturen in natürlicher Ästhetik und manchmal mit dezenten farblichen Akzenten. Darunter zahlreiche Objekte mit direktem oder indirektem Bezug zur Literatur.

Die Bücher stammen aus einem öffentlichen Bücherregal, welches der Kulturkreis seit mehreren Jahren in Everswinkel betreibt. Regelmäßige `Pflege` des Bestandes ergab im Laufe der Zeit einen umfangreichen Fundus an `Raritäten`, teilweise der besonderen Art.

Im großen Ratssaal treffen Buch und Skulptur aufeinander. Vier Wochen stehen sie einander und dem Betrachter im Dialog gegenüber.
Für die Besucher eine wunderbare Gelegenheit zum Stöbern, zum Lesen und zum Staunen.
Wir sind gespannt auf eure Reaktionen!

Ausstellungseröffnung im Rathaus Everswinkel:
# Begrüßung
# Einführung
# Lesung H. Mensing, Dorfschreiber zu Everswinkel

gefördert durch

SCHÄTZE UND SCHÄTZCHEN AUS DEM ÖFFENTLICHEN BÜCHERSCHRANK
und
OBJEKTE DES BILDHAUERS HUGO LANGNER
www.langnersart.de
13. Juni 2021 15:00 (Sonntag) - 11. Juli 2021 15:00 (Sonntag)
DIALOG - Buch und Skulptur - Schätze und Schätzchen aus dem öffentlichen Bücherschrank
13. Juni 2021 (Sonntag)

DIALOG - Buch und Skulptur - Schätze und Schätzchen aus dem öffentlichen Bücherschrank

SCHÄTZE UND SCHÄTZCHEN AUS DEM ÖFFENTLICHEN BÜCHERSCHRANK und OBJEKTE DES BILDHAUERS HUGO LANGNER www.langnersart.de

Was tun mit skurrilen und bizarren Exemplaren im Öffentlichen Bücherschrank, die über einen längeren Zeitraum keine Abnehmer finden konnten? Zweite Frage und gleichzeitig die Antwort auf die erste: Warum nicht die Mannigfaltigkeit der eingestellten „Ladenhüter“ einmal im Rahmen einer unkonventionellen Ausstellung präsentieren?!

Druckwerke aus mehreren Jahrzehnten im Wandel der Zeit im Dialog mit Skulpturen

Den Anstoß gab die gelegentlich „erstaunliche“ Bestückung des seit dem 14. Mai 2014 in Everswinkel stehenden Öffentlichen Bücherschranks. Der Standort in unmittelbarer Nähe zu einer viel frequentierten Bushaltestelle wa roffensichtlich  gut gewählt, die intensive Nutzung durch die Menschen vor Ort bestätigt das immer wieder. Der Schrank wird täglich durch ein Mitglied des Arbeitskreises Literatur aufgesucht und überprüft. Dabei fielen nicht selten skurrile und bizarre Exemplare ins Auge, die über einen längeren Zeitraum keine Abnehmer finden konnten. Die Frage stellte sich dem Arbeitskreis Literatur, was damit anzufangen sei.

Mit der Zeit reifte die Idee heran, die Mannigfaltigkeit der eingestellten „Ladenhüter“ einmal der Öffentlichkeit im Rahmen einer unkonventionellen Ausstellung zu präsentieren. Bei der Sichtung des Bestandes ergaben sich verschiedene Themenschwerpunkte: u.a. Krieg – Lebensführung – Reisen – Kochbücher – Belletristik. Die nicht vermittelbaren Druckwerke umfassen eine Zeitspanne über mehrere Jahrzehnte und erlauben eine Betrachtung derinhaltlichen wie optischen Gestaltung im Wandel der Zeit.

Eine wunderbare Ergänzung zu den Druckwerken bilden die Holzskulpturen des Bildhauers Hugo Langner. Auch seine Werke aus natürlichen Materialien wie Holz, Stein, Metall erzählen Geschichten. Das Buch hat ihn zu zahlreichen Entwürfen angeregt, so dass es in dieser gemeinsamen Ausstellung zu einem nicht alltäglichen Dialog zwischen Buch und Skulptur kommt.

Er schreibt dazu auf seiner Website: „Sind beide, „Lesebuch“ und „Holzbuch“, noch aus der gleichen Ursprungsmaterie, nämlich aus Zellulose und Sonnenenergie, entstanden, so unterscheiden sie sich doch in ihrem Handling maßgeblich: einmal in weicher, verformbarer und ein andermal in warmer, fester Fühlbarkeit. Beides aber in vergleichbarer, authentischer äußerer Formgebung.“

Hugo Langner wurde 1951 in Hamm geborenen, wohnt und arbeitet jedoch mittlerweile in Lienen im Tecklenburger Land. So wird durch die Verbindung nach Everswinkel im Münsterland ein kreatives Band zwischen den beiden ländlichen Regionen geknüpft.

  DIALOG - BUCH und SKULPTUR, gefördert durch

7. November 2021 15:00 (Sonntag) - 5. Dezember 2021 17:00 (Sonntag)
Ausstellung - Bilder von Thomas Prautsch
7. November 2021 (Sonntag)

Ausstellung - Bilder von Thomas Prautsch

im Rathaus Everswinkel

Erinnerle

Sie möchten die Veranstaltunghinweise per E-Mail erhalten? Senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff: “Ja, bitte, informieren Sie mich!” an:
veranstaltungen[at]kulturkreis-everswinkel[dot]de

Veranstaltungsarchiv

Gefördert von

Top