Dorfschreiber

Liebe Everswinkler, ...

... schade, dass wir uns nun doch noch nicht sehen.

Liebe Everswinkler,

schade, dass wir uns nun doch noch nicht sehen. Na ja, ein paar Everswinkler habe ich schon getroffen, einen Feuerwehrmann, einen aus einer Metropole zugezogenen, kräftigen Raucher, der das Konzept des Dorfschreibers gut fand, einen Musiker, mit dem ich mich über Keyboards unterhalten habe, und natürlich Menschen vom Kulturkreis, die mich ernst nehmen und sehr freundlich behandeln - aber Sie wissen, wie die Dinge stehen. Ich kann nicht kommen, ich werde zuhause bleiben und das tun, was im Augenblick viele machen – Home-Office ab 1. April. Ich bin Ihr Aprilscherz. Genießen Sie ihn. Schenken Sie ihm ein bisschen Zeit. Schreiben Sie ihm, er wird sich freuen. Ich schätze, wir könnten eine gute Zeit miteinander verbringen.

Herzlichst
Ihr Dorfschreiber

Top