Dorfschreiber

Aufhören

Aufhören, sofort aufhören, wird er eines Tages gesagt haben, wie er so vieles eines Tages gesagt, nicht gesagt oder sonstwie unerledigt gelassen haben wird, weil er nicht daran geglaubt hat. Nie wird er das losgeworden sein, das wird tief drin gesteckt haben, und natürlich wird jemand das gesät- wird ihm beim Wachsen zugesehn und geholfen haben, groß zu werden, und so wird es schlußendlich so groß geworden sein, dass man es nicht umsägen, ausreißen, nicht einmal wegsprengen wird können. Nichts, gar nichts wird mit ihm zu machen gewesen sein, es sei denn, man wird mit ihm gelacht haben.

Eines Tages wird das bei jedem so weit sein, und dann, darauf wird man Gift nehmen können, wird es kleiner und kleiner geworden sein, bis schließlich der Horizont, die Welt und der Mensch und - ach, alles, alles so geworden sein wird, wie man sich immer gern vorgestellt hätte, aber nicht vorgestellt wird haben können.

So wird das gewesen sein, und dann wird man sich auf die Schenkel geschlagen haben, dass man so lange so blöd war, denn nun wird man erkannt haben, dass alles, die Welt, der Mensch, der Horizont, ach, was rede ich, dass alles schon zu Anfang so gewesen sein wird und die ganze Zeit darauf gewartet hatte, dass es endlich angenommen und begriffen wird, so wie man es eines Tages begriffen haben wird, aber das wird für die meisten zu spät gewesen sein.

Top