Literatur Programm

Ein Ensemble extrem wandlungsfähiger Sprecher*innen, Live-Musik und sorgfältig ausgewählte, auf die Handlung abgestimmte Bilder – das ist das Rezept, mit dem das Theater ex libris Literatur als Live-Hörspiele auf die Bühne bringt. Den Figuren Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte haucht das stimmgewaltige Theater ex libris neues Leben ein.
1. Dezember 2019 17:00 (Sonntag)
Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens) und Christoph Tiemann
Rathaus Everswinkel, Vorverkauf: Föllen Schreibwaren, 17:00 Uhr
Eintritt 12,00 € , ermäßigt 10,00 €
1. Dezember 2019 (Sonntag)

Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens)

Ein Ensemble extrem wandlungsfähiger Sprecher*innen, Live-Musik und sorgfältig ausgewählte, auf die Handlung abgestimmte Bilder – das ist das Rezept, mit dem das Theater ex libris Literatur als Live-Hörspiele auf die Bühne bringt. Den Figuren Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte haucht das stimmgewaltige Theater ex libris neues Leben ein.

Charles Dickens' weihnachtliche Geistergeschichte erschien erstmals im Dezember 1843 und ist seitdem auch weit über Großbritannien hinaus zu einer Adventstradition geworden. Die Geschichte um Ebenezer Scrooge ist schon vielfach adaptiert worden - Christoph Tiemann und sein Ensemble aus erfahrenen Schauspieler*innen jedoch machen aus dem Original in der deutschen Übersetzung ein multimediales Live-Hörspiel. Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie die fünf Schauspieler in 20 verschiedene Rollen schlüpfen und sich die Bälle zuwerfen. Die musikalische Begleitung lässt dann endgültig Vorfreude auf Weihnachten aufkommen.

Diese Veranstaltung ist leider nicht geeignet für Kinder unter 10 Jahren.

Was macht der Arbeitskreis Literatur?

Bücherwürmer im Spektrum der Literatur

Bücherwürmer sind sie alle, die Mitglieder des Arbeitskreises Literatur. Sie teilen die Leidenschaft für das geschriebene und das gesprochene Wort, wenngleich ihre bevorzugten Themen und Schwerpunkte sehr unterschiedlich sind. Das spiegelt sich dann auch in den Vorschlägen für das Programm des Kulturkreises wider und führt zu facettenreichen, viele Menschen im Ort ansprechenden Veranstaltungen aus dem umfangreichen Spektrum der Literatur. Garniert werden die Ideen der Leseratten gerne mit kulinarischen Beilagen in Zusammenarbeit mit der örtlichen Gastronomie – traditionell schnell ausgebuchte Ereignisse.

Der offene Bücherschrank auf der Hovestraße wurde auf Initiative des Arbeitskreises Literatur am 15. Mai 2014 als erster seiner Art im Kreis Warendorf mit Unterstützung von RWE Deutschland eröffnet und wird seither von diesem Personenkreis gepflegt.

Arbeitskreis Literatur

Ansprechpartner:

(v.l.) Wolfram Kötting, Susanne Müller (Sprecherin), Marita Teunissen, Jutta Kötting, Monika Dahmen, Gabi Kirsch - Arbeitskreis Literatur des Kulturkreis-Everswinkel e.V.

Kontakt: literatur(at)kulturkreis-everswinkel(dot)de
Facebook: https://www.facebook.com/kulturkreis.everswinkel/

Erinnerle

Sie möchten die Veranstaltunghinweise per E-Mail erhalten? Senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff: “Ja, bitte, informieren Sie mich!” an:
veranstaltungen[at]kulturkreis-everswinkel[dot]de

Projekt Dorfschreiber 2020

Rund um das Projekt

Dorfschreiber 2020
Alle Informationen zum Projekt Dorfschreiber 2020...>>

Veranstaltungsarchiv

Top
Diese Seite nutzt Cookies um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Ich bin einverstanden!