Über unsProgrammPressestimmenKontakt Kulturkreis Everswinkel
Illustration

Pressestimmen

Christoph Tiemann:Angriffslustig (Kabarett)

"Mit Patronen, Granaten und Dynamit - Bitterböse Abrechnung : Kabarett-Abend mit Christoph Tiemann [...] 120 Besucher sind gekommen, um [...] den spitzzüngigen Kabarettisten zu erleben. [...] [Der] haut eine satirische Spitze nach der nächsten raus. Treffsicher, pointiert und klug. [...] Die Zuschauer lachen über die köstlichen Anspielungen und vor allem über die großartige Kunst, bekannte Persönlichkeiten wieder zum Leben zu erwecken. [...] Der KLulturkreis hatte [...] voll ins Schwarze getroffen: Die Zuschauer erlebten einen intellektuell hochkarätigen und dabei doch ziemlich lustigen Abend."

Westfälische Nachrichten - Oktober 2017 

 


 

Bühne frei! No. 26

"Verseschmiede und Tastenkünstler - Kultur-Mix "Bühne frei!" startet mit viel Musik und einer gehörigen Portion Humor in den Herbst - [...] Moritz Sissingh Clemens Poschmann bewiesen, dass sie [...] an den Tasten ziemlich begabt sind. [...] [Bei] Jürgen Jaspers Liebesliedern an der Gitarre konnte sich so manch einer nicht das Lachen verkneifen. Denn gemäß dem Motto: Hauptsache es reimt sich, produzierte er hanebüchene Wortspielereien. [...] Der Verseschmied Dieter Lohmann hatte unter anderem ein Gedicht über Everswinkel [und eines über Donald T.] im Gepäck. [...] Die Krönung aber war der Auftritt [...] des Musik-Kabarett-Duos Brieden & Waschk.[,,,] Sie erzeugten wahre Lachsalven.[...] "

Westfälische Nachrichten - Oktober 2017 

 


 

6-Zylinder:Jetzt auch konisch! (Musik)

"Klassiker ganz frisch - "6-Zylinder" haben beim Gastspiel in der Festhalle für jeden das passende Lieblingslied dabei - [Die 6-Zylinder] hatten auch diverse neue Songs unter ihre schon bekannten Kostbarkeiten gemischt [und] damit ein überaus facettenreiches Programm für die Liebhaber gehobener Gesangs-Unterhaltungskunst kreiert. [...] [und] wußten tiefe Gefühle in hinreißende Töne umzusetzen: Jos Gerritschen, Thomas Michaelis, Roland Busch, Henrik Leidreiter und Winne Voget. [...] [Da] konnte wirklich jeder sein ganz persönliches Lieblingslied finden."

Westfälische Nachrichten - September 2017 

 


 

Ein Abend mit Annette (Literatur)

"Ein Genuss für die Sinne - Kultur-Dinner [ ] mit Lyrik, Musik und Gaumenfreuden [...] Da hatte der Kulturkreis wohl das richtige Gespür für die Wünsche des Publikums gehabt: Innerhalb weniger Stunden war das Kultur-Dinner [mit kulinarischen Genüssen aus der Küche des Gasthofs Arning] restlos ausverkauft. [...] Miriam Brockmeyer, Inga Schwemin und Anna Wichtmann trugen ausdrucksstark ausgewählte Lyrik von Annette von Droste-Hülshoff vor. [...] Der große Applaus bewies deutlich, dass die drei Rezitatorinnen mit ihren [ ] Vorträgen den richtigen Ton getroffen hatten. [...] Viktoria Bedke spielte acht Kompositionen der Droste gefühlvoll vor [...] die mit herzlichem Applaus belohnt wurden. [...] "

Westfälische Nachrichten - Mai 2017 

 


 

Kindertheater Don Kid'schote:Die Schatzkiste (Kinder und Jugendliche)

"Auf nach Aqua-ti-kaqua! - Kindertheater Don Kid'schote mit Piratengeschichte zu Gast [...] Die spannende Geschichte [...]versetzte die Kinder in die Welt der Piraten und holte einige von ihnen sogar mit an Bord. [...] Das Stück [...] wurde begeistert aufgenommen. Eine Stunde lang verzauberte Christoph Bäumer mit Musik, Schauspiel und Interaktion die kleinen, aber auch die begleitenden großen Zuschauer. [...]"

Westfälische Nachrichten - April 2017 

 


 

Bühne frei! No. 24

"Bühne frei! - Beeindruckend gut - Die Jugend und die Musik standen beim erstklassigen Programm im Mittelpunkt [...] Präsentierte eigene literarische Geschichten: Kea van Os begeisterte vor allem mit ihrer akzentuierten Art zu lesen. [...] Tolles Streichquartett: Die jungen Musiker [ Magdalena Schipp, Sainab Totonji, Kai Bukov, Aaron Schröer ] überzeugten mit Klassik. [...] Unplugged Combo: Die drei von "Only in Between" [ Sandra Batkowski, Thomas Kraß, Christian Schmölzing ] sangen von zwischenmenschlichen Gefühlen. [...] Joschka Brings hatte jede Menge [trauriger] Emotionen mitgebracht. [...] Virtuos: Thommy Rosenkranz glänzte an der Akustik-Gitarre mit Instrumentalstücken. [...] Sehr gut unterhalten und mit großer Vorfreude auf das nächste Mal bei "Bühne frei!" spendeten die begeisterten Zuhörer nach dem zweieinhalbstündigen Programm den Künstlern lang anhaltenden Applaus. "

Westfälische Nachrichten - März 2017 

 


 

Bühne frei! No. 23

"Leidenschaftliche Geburtstagsfeier - Fünf Jahre "Bühne frei!" mit einem besonderen Mix gewürdigt [...] Mitreißende Rhythmen servierte die Trommelgruppe "Tak Tun" zur Jubiläumsausgabe [...] Wort-Akrobat Dieter Lohmann [gratulierte] [...] "Schlagfertig" im wahrsten Sinne: Tobias Niester [am Marimbaphon und ] Blues vom Feinsten: Tom Vieth und Begleitmusiker rissen das Publikum mit [...] "

Westfälische Nachrichten - November 2016 

 


 

Trotz-Alledem-Theater:Der Räuber Hotzenplotz (Kinder und Jugendliche)

"Rasante Inszenierung eines Dauerbrenners - Trotz-Alledem-Theater begeistert mit Geschichte vom Räuber Hotzenplotz [...] Restlos ausverkauft war die Aufführung [...] im Forum der Grundschule. [...] Wandlungsfähige Schauspieler und eine beeindruckende Gestaltung machten die Geschichte [...] zu einem echten Erlebnis. [...] "

Westfälische Nachrichten - November 2016 

 


 

Bühne frei! No. 22

"Aus Freude an der Musik - Umsonst und drinnen: Herbst-Ausgabe von "Bühne frei!" mit fünf Mini-Konzerten im Rathaus [...] Die "Schrägen Vögel", Band vom Haus St. Vitus, setzen zum Auftakt gleich knackige Akzente. [...]Leisere und sehr stimmungsvolle Klänge gab es von Beate Kuchenbuch und Eva Lohmann. [...] Beeindruckte mit seiner Gitarre: Bad Temper Joe [...] Singer/Songwriter Tim Edler rockte in deutscher Sprache. [...] Die "Dandys" rissen zum Finale von "Bühne frei!" die Zuhörer von den Stühlen. [...] "

Westfälische Nachrichten - September 2016 

 


 

Knut Hagedorn Quartett (Musik)

"Genuss für Ohren und Augen - Konzertreihe "Trompetenbaum und Geigenfeige" feiert in Everswinkel Premiere im Garten Deipenbrocks - Doppelte Premiere und gleich grandioser Erfolg: [...] Rund 230 natur- und musikintersessierte Besucher wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, bei herrlichstem Wetter in einem traumhaften Anwesen dem Knut Hagedorn Quartett zu lauschen. [...] Die vier Instrumentalisten entführten die Zuhörer in die Welt des "Underground Jazz from the Heart". [...] Neben Kompositionen von [...] Jazzgrößen standen hauptsächlich Eigenkompositionen auf dem Programm. [...] Natürlich durften die Künstler die Bühne nicht ohne eine Zugabe verlassen. [...] Alle Beteiligten waren sich [...] einig, dass dieser wirklich gelungenen Premiere eine Fortsetzung folgen müsse. [...] "

Westfälische Nachrichten - August 2016 


       
        Garten Hof Deipenbrock

 


 

Maxim Wartenberg und sein Trommelfloh (Kinder und Jugendliche)

"Helden runden Jubiläum, ab - Kulturkreis-Geburtstag endet mit Kinder-Party [...]Direkt im Anschluss an die Siegerehrung [des Malwettbewerbs "Wenn ich ein Soperheld wäre, dann ..."] übernahm dann ein "Superheld" der besonderen Art: Maxim Wartenberg und sein "Trommelfloh" sorgten im Handumdrehen für Partystimmung im Festsaal Grothues [...], eine gelungene Show für Kinder und Eltern. Lange hielt es die Kinder da nicht auf den Sitzen. Es wurde munter mitgesungen und mitgetanzt. [...]"

Westfälische Nachrichten - Juni 2016 

 


 

Swing and More - Jazzpoeten - Bluesanovas (Musik)

"Die 13 entpuppt sich als Glückszahl - Kulturkreis Everswinkel feiert seinen 20. Geburtstag mit buntem Programm [...] Musikalisch läutete die Bigband "Swing and More" aus Drensteinfurt das Festwochenende ein. [...] Das Trio "Jazzpoeten" - Jan Kobrzinowski, Mano Kösters und Volker Rasch - sorgten für eine besondere Konzertatmosphäre, bei der die Grenzen von Chanson, Jazz, Swing und Comedy verwischten. Abgerundet wurden die Feierlichkeiten am ersten Festtag durch die "Bluesanovas". [...] - eine gelungene Mischung [...]"

Westfälische Nachrichten - Juni 2016 

 


 

Bühne frei! No. 21

"Kultureller Hochgenuss - Frühlingsausgabe von "Bühne frei!" begeistert mit Wortkünstlern und musikalischen Talenten [...] "Der Applaus ist der Lohn unserer Künstler" hatte Susanne Müller zur Begrüßung gesagt [...] und davon gab es reichlich. [...] Spontane Tanzeinlage: Als Zenawi Daniel eritreische Musik auf seinem Keyboard spielte, stürmten seine Landsleute auf die Bühne. [...] Mit viel Leidenschaft: Bastian Lennart [swingt] [...] Wortkünstlerin Irene Lichtenberg bot intelligente Texte mit jeder Menge Tiefgang. [...] Begabte Musikerinnen: Katrin Merker und Viktoria Berke spielten vierhändig einen ungarischen Tanz [...] Top Act: Matthias Muer und Anja Kreysing von "Peugeot Noir" begeisterten mit toller Musik und französischem Flair. [...]"

Westfälische Nachrichten - Mai 2016 

 


 

Bühne frei! No. 20

"Hörgenüsse bei "Bühne frei" - Ganz unterschiedliche Genres waren bei der Auftaktveranstaltung von "Bühne frei" zu hören: Die Palette reichte von Udo Jürgens [MGV & Heiko Kraft] über orientalische Klänge [Hassan Youssef] und elektronischer Musik [Werner W. aus F.] bis hin zu Helene Fischer [Petra Schwar]. Und auch eine Lesung gab es [Susanne Müller]. Eines hatten aber alle Darbietungen gemeinsam: Sie waren immer ein Hörgenuss. [...]"

Westfälische Nachrichten - März 2016 

 


 

LiteraMusico:Vom Strampler zum Stützstrumpf (Literatur)

"Wörterwelten mit Tiefgang - "LiteraMusico" blickt satirisch-ironisch auf den Alltag des Lebens [...] 72 Besucher waren in den KiTa Weidenkorb gekommen. [...] Das literarisch-musikalische Programm des Duos überzeugte die Besucher von Anfang an auf ganzer Linie. So sehr, dasKindertheater Don Kid'schote:Die Schatzkiste (Kinder und Jugendliche)Bühne frei! - Beeindruckend gut - Die Jugend und die Musik standen beim erstklassigen Programm im Mittelpunkt [...] Präsentierte eigene literarische Geschichten: Kea van Os begeisterte vor allem mit ihrer akzentuierten Art zu lesen. [...] Tolles Streichquartett: Die jungen Musiker [ Magdalena Schipp, Sainab Totonji, Kai Bukov, Aaron Schröer ] überzeugten mit Klassik. [...] Unplugged Combo: Die drei von "Only in Between" [ Sandra Batkowski, Thomas Kraß, Christian Schmölzing ] sangen von zwischenmenschlichen Gefühlen. [...] Joschka Brings hatte jede Menge [trauriger] Emotionen mitgebracht. [...] Virtuos: Thommy Rosenkranz glänzte an der Akustik-Gitarre mit Instrumentalstücken. [...] Sehr gut unterhalten und mit großer Vorfreude auf das nächste Mal bei "Bühne frei!" spendeten die begeisterten Zuhörer nach dem zweieinhalbstündigen Programm den Künstlern lang anhaltenden Applaus.s die Zuschauer die beiden sympathischen Musiker nicht ohne Zugaben von der improvisierten Bühne abtreten ließen."

Westfälische Nachrichten - März 2016 


       
            LiteraMusico: Jule Vollmer (Vortrag) & Elmar Dissinger (Klavier)

 


 

Figurentheater Köln:Pippi Langstrumpf (Kinder und Jugendliche)

"Perfektes Theatererlebnis - Figurentheater Köln bringt Pippi Langstrumpfs Abenteuer ins [ausverkaufte] Rathaus [...] Andreas Blaschke ließ mit den liebevoll gestalteten Puppen und ausgeklügelter Bühnentechnik die Abenteuer [...] lebendig werden [und] brachte mit seinen Dialogen [...] nicht nur die Kinder zum Lachen und Schmunzeln."

Westfälische Nachrichten - März 2016 


       
        Firurentheater Köln:Pippi Langstrumpf

 


 

Bühne frei! No. 19

"Eine wahre Blues-Offenbarung - Berührend-begeisternder Mix sorgt für großartige Stimmung [...] Berührend: Das Harfen-Ensemble mit Ann-Kathrin Brüning, Giulia Wierbrügge, Mone Konegen, Ricarda Kreuz und Brigitte Langnickel-Köhler [...] Dem Publikum schossen Tränen in die Augen. [...] Polizei-Kommissar Markus Artmeier las aus seinem Buch "Pony 11/01" [darunter] auffallend viele [Vorfälle] in Everswinkel. [...] Everswinkel scheint doch mehr "Crime City" zu sein, als man denkt. [...] Dr. Rattle, Mr. Jive und Miss Spiri mit ihrer unschlagbaren Soul-Stimme und ihrer leiden-schaftlichen Performance versetzten das Publikum in die richtige Blues-Stimmung. [...] Einen mitreißenden Auftritt legte die "Tom Vieth Blues Band" hin. [Das endete] in einer Jam Session. Hier, bei der spontanen Improvisation, trennt sich die Spreu vom Weizen. Am Donnertag gab es ausschließlich Weizen. [...] "

Westfälische Nachrichten - November 2015 

 


 

Ladybird:Kriminaltango (Literatur)

"Wie in einem guten Gangsterfilm - Krimi, Musik und Menü - ein fesselnder Abend mit dem Duo Ladybird im Gasthof Arning [...] Knisternde Spannung: Heike Michaelis und Regina Fischer [...] lieferten ein kriminalistisches Bühnenprogramm der besonderen Art. [...] Das Medium des Duos ist die Musik. Die haben sie studiert [...] doch treffen sie nicht nur den richtigen Ton, sondern auch das richtige Wort. [...] Der Kulturkreis kann sich glücklich schätzen, mit der Mischung aus Krimi, Musik und Drei-Gang-Menü den richtigen Ton getroffen zu haben. [...] "

Westfälische Nachrichten - November 2015 

 


 

Theater 1+1:Das tapfere Schneiderlein (Kinder und Jugendliche)

"Heldentat mit Erfolg - Theaterstück vom "Tapferen Schneiderlein" begeistert Kinder [...] Rund 60 große und kleine Zuschauer waren gekommen. [...] Eine Stunde spielten die beiden Schauspieler Petra Nadolny und Wolfgang Fiebig, [die] die kleinen Zuschauer immer wieder mit einbezogen, was den Kindern der Aufführung sehr gefiel. Auch die tollen Kostüme und die Schauspielerleistung trugen dazu bei, dass das Stück ein voller Erfolg war."

Westfälische Nachrichten - November 2015 

 


 

Oaktree (Musik)

"Leidenschaft und Experimentierfreude - Faszinierender Abend mit dem Trio "Oaktree" im Rahmen des "Münsterland Festival part 8" [...] Das war einer der Abende, die im Gedächtnis bleiben. [...] Nicht zuletzt durch sein ausdrucksstarkes Spiel wurde das Trio zu einer einzigartigen Melange aus Leidenschaft und Experimentierfreude. Aber auch wundervolle poetische Momente voll klingender Stille ließen das Publikum beinahe den Atem anhalten. Und so forderten die Zuhörer am Schluss mit langanhaltendem Applaus eine Zugabe, und "Oaktree" entführte das Publikum noch einmal in die Klangwelt einer "Nacht, in der Träume entstehen". [...]"

Westfälische Nachrichten - Oktober 2015 

 


 

Bühne frei! No. 18

"Bühne frei! zündet wieder - Das vom Kulturkreis organisierte und von vielen ungeduldig erwartete Festival "Bühne frei!" kehrte zurück aus der Sommerpause. Wie gewohnt erlebten die Zuschauer [...] Kleinkunst mit einer kurzweiligen Mischung aus Lyrik, Tanz und Musik. [...] Stimmungsmäßiger Warmup: Frankie and the Nice Music Makers [...] Große Bandbreite an Gedichten: Frank Wagner [...] Französischer Flair: Peugeot Noir [...] Mumjib präsentierte orientalische Tänze [...] Voiller Spielfreude und Schwung: Monday Night Jazz [...]"

Westfälische Nachrichten - September 2015 


       
        Frankie and the Nice Music Makers - Bühne frei! (© Raimund Linn)


       
        Franz Wagner - Bühne frei! (© Raimund Linn)


       
        Peugeot Noir - Bühne frei! (© Raimund Linn)


       
        Mumjib - Bühne frei! (© Raimund Linn)


       
        Monday Night Jazz - Bühne frei! (© Raimund Linn)

 


 

SMOE:Workshop Verbundschule (Bildende Kunst)

"Schule im Sprühnebel - Graffiti-Kunst im Unterricht - Der Geruch [...] war eindeutig: Hier wird gesprüht. Aber alles war legal. Der Kulturkreis Everswinkel hatte zum wiederholten Male ein gemeinsames Projekt mit der Verbundschule auf die Beine gestellt: [...] ein zweitägiges Schülerprojekt [...] unter dem Motto "fair.bunt@work" [mit] beachtlichen Ergebnissen: Kreativ, bunt oder auch markant schwarz-weiß. [...] Die Leinwände werden nach den Ferien in der Schule zu sehen sein. [...]"

Westfälische Nachrichten - Juli 2015 

 


 navigationshilfe1.t-online.de/dnserror?url=http://www.kulturkreis-eversinke

SMOE:Style (Bildende Kunst)

"Graffiti-Künstler "SMOE" plaudert über die Kunst aus der Spraydose und seinen Weg - Was macht ein Graffiti zum Kunstwerk? Wie lange dauert so etwas? Und wie viele Spraydosen werden dabei eigentlich verbraucht? Auf solche und viele weitere Fragen wusste "SMOE", sprich Andreas Plautz, dem Publikum eine Antwort zu geben. [...] In den letzten Jahren hat SMOE sich immer weiter dem Fotorealismus, der Illusionsmalerei und auch der Portraitmalerei zugewandt, dessen Resultate ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sind, die noch bis 28. Juni läuft. [...]"

Westfälische Nachrichten - Juni 2015 

 


 

SMOE:Auf Graffiti-Spuren (Bildende Kunst)

"Reise ins Paradies der Sprayer [...] Andreas Plautz - kurz "SMOE" - Graffitikünstkünstler aus Warendorf, nahm ein Dutzend "Neugierige" mit auf die Stadtführung der ungewöhnlichen Art. Über zwei Stunden führte er die Teilnehmer [...] bei der vom Kulturkreis initiierten Radtour durch die Graffiti-Welt in Münsters Süden und [gab] spannende Einblicke in die Welt dieser Kunstform. [...] Abschluss der Entdeckungstour: [Mit] fünf Lacksprühdosen im Arm, Maske vor der Nase und geübtem Auge entstand in zehn Minuten ein kleines Kunstwerk. Spontaner Applaus war der Lohn [...]"

Westfälische Nachrichten - Juni 2015 

 


 

SMOE:S - Popsurrealistische Graffitikunst (Bildende Kunst)

"Meisterwerke aus der Dose [...] Auf Einladung des Kulturkreis Everswinkel stellt der [Graffiti-] Künstler Andreas Plautz 29 sehenswerte Werke im Rathaus aus [...] "Die Arbeiten sind ohne Sinn. Da bin ich von der Malweise her ein klassischer Graffiti", erläutert SMOE [...] und lieferte den Besuchern zu jedem seiner ausgestellten Werke viele wissenswerte Hintergrundinformationen. [...] "

Westfälische Nachrichten - Juni 2015 

 


 

Bühne frei! No. 17

" "Bühne frei!"- Die Theater-AG der Heinrich-Tellen-Schule interpretierte "Der Panther" und die "Ode an die Liebe". Mit viel Beifall wurden die jungen Akteure von der Bühne entlassen.[...] Das Zwergfell wurde strapaziert, als Jan Brechmann [...] von seinen Erlebnissen als Fliesenleger erzählte. [...] Die a-capella-Gruppe "Voiceboxx" machten mit ihren humoristischen Liedern beste Eigenwerbung. [...] Brillantes Können auf dem Saxophon präsentierte Rüdiger Wilke. [...] Bluesanovas begeisterten mit ihrem musikalischen Können [und] lockten Rüdiger Wilke mit seinem Saxophon auf die Bühne zum Mitspielen. [...]"

Die Glocke - Mai 2015 

 

"Starke Auftritte - spitzenmäßige Musik - Rund 100 Besucher genießen "Bühne frei!"-Abend im Saal Diepenbrock [...] Waren mit viel Spielfreude dabei: Die Theater-AG der Heinrich-Tellen-Schule bekam für ihre zwei aufgeführten Gedichte reichlich Applaus. [...] Hat viel erlabt als Handwerker: Jan Brechmann las aus seinem Buch "Ein Fliesenleger fugt sich durch". [...] Legte einen fulminanten Auftritt hin: A-capella-Band "Voivebox". [...] Rüdiger Wilke überzeugte mit grandiosem Saxophonspiel und auch die Band "Bluesanovas" verstand es auf meisterliche Weise ihr Publikum zu verzaubern. [...] Bühne frei! vom Allerfeinsten."

Westfälische Nachrichten - Mai 2015 

 


 

Bühne frei! No. 16

"Queen Elisabeth gibt sich die Ehre [...] Ob Musik, Thaeter oder Poesie - im Gasthof Diepenbrock wurde dem Publikum beim Jahresstart von Bühne frei! über mehr als drei Stunden alles geboten. [...] Die Schulband der Heinrich-Tellen-Schule aus Neuwarendorf erntete für ihren Auftritt reichlich Applaus. [...] Nebst Königlicher Garde und Hofstaat wurden Königin Elisabeth II, deren Gemahl Prinz Philip, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bürgermeister Ludger Banken auf der Bühne begrüßt. [...] Jule Bockholt erzählte lustige Geschichten über Bauernweisheiten und dergleichen auf Plattdeutsch und sammelte tosenden Applaus bei den Pointen ein. [...] Hubert Micheel sorgte mit seinen humoristischen Gedichten nochmal für richtig gute Stimmung bevor [...] The Dandys die Bühne als krönender Schluss des Abends betraten.[...]"

Westfälische Nachrichten - März 2015 

 


 

Theater Don Kidschote:Dr. Dolittle (Kinder und Jugendliche)

"Abenteuer-Reise mit Dr. Dolittle - Binnen weniger Sekunden gelang es Dr. Dolilttle [Christoph Bäumer], die Kinder in die Handlung mit einzubringen. [...] Die Kinder bedankten sich mit Applaus für die schöne Inszenierung [und durften danach] die Kulisse und Requisiten genauer betrachten und Fragen stellen."

Westfälische Nachrichten - März 2015 

 


 

Trio67:Paris-Warschau (Musik)

"Überwältigende Westfalen - Musikalische Reise bis nach New York [...] Das Publikum war von dem ausgereiften Gesang (Christiane Hagedorn) ebenso begeistert wie von dem Können der Instrumentalisten (Martin Scholz & Christian Hammer), welche in zahlreichen Solopartien besonders glänzten. Kurzes Fazit des Konzerts dieser westfälischen Gruppe: überwältigend."

Westfälische Nachrichten - März 2015 

 


 

Bücherwürmer und Rosinenschnecken No. 7 (Literatur)

"Literatur-Blick über den Tellerrand - Bücherwürmer und Rosinenschnecken mit zwei bereichernden Gästen [...] Susanne Müller begrüßte zum Ausflug in weniger bekannte Lebenssphären Heliena Nabo und Luiz Alvarez als Gäste, die mit ihren Schilderungen und Literaturempfehlungen die rund 20 Besucher der Veranstaltung [...] im Heimathaus faszinierten. [...]"

Westfälische Nachrichten - Januar 2015 

 


 

6-Zylinder:Der Schweinachtsmann (Musik)

"Weihnachtliches mit Wortwitz - 6-Zylinder begeistern mit musikalischem Märchen vom "Schweinachtsmann" in der Festhalle [...] Obwohl das Musical im Repertoire der 6-Zylinder eher eine Ausnahme zur Kinderbelustigung darstellte, schafften es die fünf Sänger [...] mit ihrer eigenen Interpretation des Stücks die Kinder zu begeistern. Wie versprochen durften diese am Schluss auch noch mal die Hymne des Weihnachtsmärchens lautstark mitsingen."

Westfälische Nachrichten - Dezember 2014 

 


 

Bühne frei! No. 15

"Verse sind unverzichtbar - Kulturmix-Abend "Bühne frei!" - Das Duo "Die 3 lustigen 2" präsentierte die ganze Bandbreite von Rock, Folk, Blues und Country - Manne Spitzer kam in Plauderlaune und vergaß die Zeit - Bastian Lennart war extra aus Dortmund angereist - Der Auftritt von Dieter Lohmann war der Höhepunkt des Abends - Die Gruppe "blueSwing" verlegte den Probenabend nach Everswinkel und ließ es auf der Bühne ordentlich swingen - Als Zuschauer nimmt man die Überlänge gern in Kauf, wenn das Niveau so hoch ist wie am Donnerstag. [...]"

Westfälische Nachrichten - November 2014 

 


 

Hille Pupille:Ich war's nicht! (Kinder und Jugendliche)

"Ein Fall mit ganz anderem Verlauf - Spannung am Sonntag im Rathaus. Hille Menning erzählt mit ihren Puppen die Geschichte "Ich war's nicht!" (nach Udo Weigelts Buch) [...] Noch lange nach dem Auftritt stehen die Kinder bei Fred. Sie haben ihn in ihr Herz geschlossen."

Westfälische Nachrichten - November 2014 

 


 

Amsterdam:De Nieuwe Ooster - tot zover (Bildende Kunst)

"Zwischen Leben und Tod - Kulturkreis besucht Museum für Begräbniskultur in Amsterdam [...] Der Besuch des Museums und des Friedhofs bot vielfältige Perspektiven zum Thema Tod [...] Aufgrund des Themas war dieser Ausflug sicher keine lockere Städtetour. Es war ein sehr intensiver Tag, der Eindrücke bei jedem hinterlassen hat. [...]"

Westfälische Nachrichten - November 2014 

 

Bericht

Fotostrecke


 

Ida Schiphouwer:Punkt. Ende! Aus? (Bildende Kunst)

"Ausstellung "Trauerobjekte" der niederländischen Künstlerin Ida Schiphouwer im Rathaus eröffnet - Trauerobjekte und Kunst, passt das überhaupt zusammen? [...] Mit der Eröffnung der Ausstellung wurde darauf aber eine überzeugende Antwort gegeben. [...] Mit jeder ihrer Arbeiten versuche sie eine Emotion an den Betrachter weiterzugeben [...] Ihre Werke fertigt Schiphouwer vorwiegend aus Textilien. [...] In dem Rosenprojekt hat die Künstlerin Teile von Kleidungsstücken geliebter Verstorbenen zu Rosen verarbeitet. [...]"

Westfälische Nachrichten - Oktober 2014  Aus Freude an der Musik - Umsonst und drinnen: Herbst-Ausgabe von "Bühne frei!" mit fünf Mini-Konzerten im Rathaus [...] Die "Schrägen Vögel", Band vom Haus St. Vitus, setzen zum Auftakt gleich knackige Akzente. [...]Leisere und sehr stimmungsvolle Klänge gab es von Beate Kuchenbuch und Eva Lohmann. [...] Beeindruckte mit seiner Gitarre: Bad Temper Joe [...] Singer/Songwriter Tim Edler rockte in deutscher Sprache. [...] Die "Dandys" rissen zum Finale von "Bühne frei!" die Zuhörer von den Stühlen.

 

"Trauer ist Erinnerung. Das wird in den Objekten, die Ida Schiphouwer im Rahmen einer beeindruckenden Ausstellung im Everswinkeler Rathaus zeigt, konkret. Insofern ist das Fragezeichen am Ende des Ausstellungstitels "Punkt. Ende! Aus?" richtig gesetzt. Die Künstlerin will mit ihren Werken Tod und Trauer aus der Anonymität herausholen. [...]"

Die Glocke - Oktober 2014 

 


 

Bühne frei! No. 14

"Vom Blues-Verächter zum Blues-Sänger - Kultur-Veranstaltung Bühne frei diesmal rein musikalisch mit Akkordeon, Gitarren, Klavier und Stimmen [...] Akkordeon-Premiere: Annemarie Grage bot stimmungsvolles Entertainment. [...] Mit ausgefeilten Chorgesang und ein wenig Selbstironie gewann der MGV Lyra unter der Leitung von Thomas Kraß die Symphatien des Publikums. [...] Sprachwitz mit einer Prise Nostalgie: Jürgen Jasper [...] Humorvolles Liedgut präsentierte Singer-Songwriter Wolf Lüerßen [...] Blues vom Feinsten: Tom Vieth und Max Borkenstein sowie Nico Dreier setzten musikalisch Maßstäbe [mit ihnen] endete der Abend mit einer echten Glanzleistung. [...] Am Ende gab es Standing Ovations [...]"

Westfälische Nachrichten - September 2014 
<br><br><br>

       
        Annemarie Grage - Bühne frei! (© Raimund Linn)


       
        Tom Vieth - Bühne frei! (© Raimund Linn)

 


 

Flipside-Ensemble:Musical-Dinner (Musik)

"Fest der Sinne mundet sehr - Man muss nicht nach Hamburg oder London fahren, um in den Genuss von guten Musical-Songs zu kommen. Es reicht auch ein Besuch der Festhalle in Everswinkel. Zu einem wahren Fest der Sinne wurde am Samstagabend für über 200 Besucher das Musical-Dinner des Kulturkreis Everswinkel. [...] Das Ensemble Flipside sorgte für Gänsehautgefühl, [...] einfach rundum gelungen."

Westfälische Nachrichten - September 2014 

 


 

Bühne frei! No. 13

"Kleinkunst-Knüller - Ein Mentalist, der das Publikum verwirrt. Eine Rockband, die Familiensache ist. Ein Hausmeister, der Premiere feiert. Ein Nachrichtensprecher, der auch Comedian ist. Und ein Ensemble, das Musical-Hits mitreißend in Szene setzt. Die neue Ausgabe der Kleinkunstveranstaltung "Bühne frei!" war einmal mehr ein Knüller."

Westfälische Nachrichten - Mai 2014 

 


 

Joachim Henn:Prost! Mahlzeit! (Literatur)

"Doppelter Hochgenuss - Unterhaltsame Lesung mit Rezitator Joachim Henn [...] Henn unternahm zwischen den einzelnen Gängen einen amüsanten und äußerst unterhaltsamen Streifzug zu diesem Thema. [...] Den literarischen Höchstgenuss komplettierte ein mehrgängiges Menü. [...]"

Westfälische Nachrichten - Mai 2014 

 


 

Volker Pispers:Bis neulich (Kabarett & Theater)

"Bissig, provokant und gnadenlos - Ein Abend mit Volker Pispers [...] Auf Einladung des Kulturkreises machte er [...] in der ausverkauften Festhalle Halt und holte zum bitterbösen Rundumschlag über die Absurditäten dieser Welt aus. [...] Gewohnt leger [...] tritt der Meister des politischen Kabaretts auf die Bühne und legt sofort los. Meisterhaft in Mimik und Gestik [...] bekommt jeder sein Fett weg. Er ist bissig, provokant und angriffslustig, teilweise gemein und gnadenlos, oft einseitig und subjektiv. Dennoch wirkt er liebenswürdig und authentisch. Mit scharfen Verstand, bestechender Logik und spitzer Zunge führt er durch den Abend. Wenn er schelmisch grinsend die Augenbrauen hochzieht, kommen Geschichten, die harmlos beginnen und heimtückisch enden.[...] [Also:] Bis neulich! [...]"

Westfälische Nachrichten - April 2014 

 


 

HalloDu Theater:Hermann und der Maulwurf Wunderbar (Kinder & Jugendliche)

"Mittendrin statt nur dabei - Kindertheater erzählt Geschichte von Hermann und Maulwurf Wunderbar [...] Gespannt fieberten die Kinder mit dem Maulwurf Wunderbar auf der Suche nach einem warmen und trockenen Schlafplatz. [...] Schauspieler Klaus Hermann [...]gelang es, das junge Publikum in seinen Bann zu ziehen [...] und nahm die Kinder aktiv mit durch seine Geschichte. [...]"

Westfälische Nachrichten - April 2014 

 


 

Bühne frei! No. 12

"Gelungene Mischung - Kulturabend "Bühne frei!" Flamencotänzerin Miriam Jurés [...] bewies in drei Kurzauftritten ihr herausragendes Körpergefühl. [...] "Straightforward" spielten selbstkomponierte Lieder aus dem Bereich Hardrock und Metal. [,,,] Der Schauspieler und Clown Philipp Steimel interpretierte die Schlusszene von "Romeo und Julia" ganz neu. [...] "Stunning Hoboes" coverten aktuelle Popsongs [und] legten eine mitreißenden Auftritt hin. [...] "Cinemascope" spielten [ebenfalls] Popsongs, präsentierten sich von ihrer besten Seite [und] verliehen jedem Song eine eigene Note. [...]"

Westfälische Nachrichten - März 2014 

 


 

Flashmob:Es werde Licht ... (Bildende Kunst)

"Tanzende Lichter: Flashmob dees Kulturkreises mobilisierte rund 300 Vitus-Bürger - Happening am frühen Sonntagabend zwischen Everswinkel und Alverskirchen. [...] Mit jeweils zwei kleinen Knicklichtern ausgestattet, verteilten sich [die Neugierigen] auf dem drei Kilometer langen Radweg und schwenkten nach dem Leuchtraketen-Startsignal die bunten Leuchtstäbe. [...] Die optische Verbindung beider Ortsteile [sorgte] für durchweg positive Rückmeldungen von den Bürgern [...]"

Westfälische Nachrichten - Februar 2014